ein Junggesellinnen-Abschied

Am vergangenen, Hochzeits-freien Wochenende war ich mit diesen neun Damen unterwegs. Sarah, die zukünftige Braut, wurde mit einem Fotoshooting während ihres Junggesellinnen-Abschieds überrascht. Ich habe die Mädels eine Zeit lang reportage-artig begleitet und zusätzlich ein Paar Gruppenbilder und Portraits (ich bin einfach doch ein Portrait-Typ und kann es nicht lassen, mal eben noch jeden einzeln festzuhalten)  fotografiert. Trotz des fiesen, nassen und kalten Wetters, sind tolle Erinnerungen entstanden!


Junggesellinnen-Abschiede? Immer wieder!



Aktuell trudeln immer mehr und mehr Anfragen und Buchungen für die Hochzeitssaison 2018 ein - dafür, dass das erst mein zweites Jahr bzw. sogar mein erstes ganzes Jahr als Hochzeitsfotografin sein wird, bin ich überrascht und unheimlich begeistert. Ich liebe es, Hochzeiten zu fotografieren und freue mich natürlich unheimlich, dass meine Arbeiten gut ankommen und ich nun mit Vorfreude auf die nächsten Wochen und Monate blicken kann.

Wenn euer Hochzeitstermin bereits fest steht: Meldet euch gerne bei mir!

 

und nun viel Spaß mit den JGA-Fotos :)